Einrichten im Landhausstil

Einrichtungsideen im Country-Look

Beim Landhaus-Stil geht es nicht (nur) darum, so zu wohnen wie auf dem Land. Die Einrichtungsidee entstand im 17. Jahrhundert, als wohlhabende Engländer neben ihrer städtischen Bleibe auch Häuser auf dem Land hatten. Dort suchten sie etwas Ruhe vom hektischen Alltag in der Stadt.

Seitdem sind verschiedene Interpretationen des ländlichen Einrichtungsstils entstanden, die über die britischen Landesgrenzen hinausgehen. Der Landhaustil ist daher mehr als nur englischer Cottage Charme. Entdecke mit uns die Facetten einer Einrichtung im Landhaustil!

Rustikale Romantik

Der Landhausstil ist das Gegenteil von urbanen und modernen Einrichtungsideen wie dem Minimalismus oder Industrial Style. Geschwungene Formen, warme Farben und Natur-Materialien sind typisch für Landhausstil-Möbel.

Einrichtungsideen mit Landaus-Charme

Natürliche Materialien

Der erste Weg zum Landhaus-Feeling ist der Einsatz von natürlichen Materialien.

Warum? Alle Landhausstil-Ideen haben gemeinsam, dass sie die Ästhetik und Wärme der Natur in das Zuhause transportieren wollen.

Das Wohnen mit natürlicher Gemütlichkeit steht im Fokus.

Ländlich einrichten – Diese Materialien sind beliebt:

  • Helles Massivholz und Holz
  • Akazie, Eiche und Kiefer
  • Keramik
  • Porzellan
  • Stein und Ton
  • Baumwolle und Leinen
  • Leder
  • Strick und Webstoffe

Praktikabel: Diese Materialien passen zueinander und sind kombinierbar. Das vereinfacht das Einrichten im Landhausstil.

Ein Massivholz-Tisch aus Eiche macht sich hervorragend mit Geschirr aus Keramik oder neben Lederstühlen.

Ein Kissen aus Strick oder Baumwolle passt sowohl auf den Esszimmer-Stuhl als auch auf das komfortable Sofa.

Formen und Farben im Landhausstil

Typische Formen von Landhaus-Möbeln

  • Gedrechselte Füße
  • Geschwungene Linien
  • Verspielte Designs
  • Filigrane Formen

Passende Farben für deine Landhausstil Einrichtung

  • Warme und freundliche Nuancen
  • Klassisches Weiß
  • Erdtöne wie Beige, Taupe, Ocker, Rot
  • Weitere Naturtöne wie Grün und Blau

Im Landhausstil sind dank der großzügigen Farbwelt viele Kombinationen möglich. Florale Motive zaubern eine romantische Stimmung in dein Wohnzimmer. Um einen traditionellen Country-Look zu schaffen, sind weitere Motive wie Streifen oder Karo-Muster beliebt.

Pflanzen als Landhaus-Deko

Vorteile von Pflanzen als Landhaus-Deko:

  • Sie fügen sich in jede ländliche Einrichtung perfekt ein.
  • Sie sehen nicht nur nach Landhausstil aus, sie riechen sogar danach.
  • Sie trumpfen mit einer Vielfalt auf: Von Azaleen über die Trendpflanze Monstera bis hin zu Yucca-Palmen!
  • Sie sorgen für ein besseres Raumklima, denn sie spenden Sauerstoff und sind natürliche Luftbefeuchter.
  • Sie passen in jeden Raum. Wohnzimmer, Esszimmer, Küche, Schlafzimmer: Alles kein Thema.

Französischer, skandinavischer oder englischer Landhausstil?

Die Landhaus-Einrichtung ist weit verbreitet. Es verwundert daher nicht, dass es regionale Abspaltungen gibt. Wir zeigen dir die Eigenschaften verschiedener Landhausstile.

Französischer Landhausstil

Lass den "Flair de Provence" bei dir einziehen!

  • Möbel mit schmiedeeisernem Gestell, das kunstvoll geformt ist
  • Elegante Récamiere als Sofa
  • Traditionsstoff Toile-de-Jouy: Ländliche Szenen eingearbeitet in Stoffen für Vorhänge und Co.
  • Pflanzen-Tipp: Violetter Lavendel und Herbes de Provence

Unser Deko-Tipp: Stelle alte Weinflaschen auf für französisches Weingut-Ambiente.

Skandinavischer Landhausstil

So geht der naturverbundene Landhaus-Look mit nordischem Flair!

  • Möbel aus naturbelassenem Holz
  • Dominante Farbe: Weiß
  • Formgebung der Möbel eher zurückhaltend und klar
  • Windlichter und Kerzen
  • Pflanzen-Tipp: Siebenstern, Korbmarante und Monstera

Unsere Deko-Idee: Weiße oder pastell-farbige Vasen mit Rillenoptik sind typisch für skandinavische Accessoires.

Englischer Landhausstil

Hole dir die Mutter aller Landhausstile ins Haus!

  • Traditionell: dunkles Holz; aber heutzutage auch helles Holz
  • Chesterfield-Sofa und Ohrensessel
  • Neben floralen Mustern auch Tier-Motive (Gäne, Pferde, Hasen...)
  • Leuchtendes Highlight: Kronleuchter
  • Pflanzen-Tipp: Rosen

Unser Authentizitäts-Tipp: Ein Jagdhund, der wachsam vor dem komfortablen Ohrensessel im Wohnzimmer liegt. 😉

Was ist Shabby Chic?

Shabby Chic ist eine weitere Wohnidee, die den romantischen Landhausstil als Ausgangspunkt hat. Im Fokus stehen Möbel und Accessoires, die abgenutzt sind oder nur so aussehen.

Der Schwerpunkt dieses Stils liegt auf dem Hauch von Nostalgie: Viele bezeichnen diese Einrichtungsidee deswegen oft als einen Landhausstil, der auf alt gemacht ist. Shabby Chic Möbelstücke sind verspielt und feminin.

✰ Shabby Chic Light: Deine Landhausmöbel müssen aber nicht alt aussehen. Du kannst dich bei der Light Variante auch für Deko im Used-Look entscheiden und sie zu deinen Möbeln mit Country-Charme kombinieren.
chevron-leftAlertBrowse fileDownload fileFileImagePdfWordTextExcelPowerpointArchiveCsvAudioVideoSpinnerCalendar